top of page
Romakinder_edited.jpg

Foto: Anselm Roth, Michelsberg

 

 

Diversitätskompetenz

ist eine Schlüsselquali-fikation in der Gestal-tung menschlichen Zu-sammenlebens.

Sie ist „die Fähigkeit, anerken-nend, wertschätzend und vorurteilsfrei mit gesellschaft-licher Vielfalt und der Vielfalt von Menschen umzugehen."

www.uni-goettingen.de/Lehrbereiche/Diversitätskompetenzen

EU-Zuwanderung aus Südosteuropa. Diversität im Rahmen der (Des-) Inte-gration

Menschen aus Rumänien und Bulgarien suchen sich in Deutschland einen neuen Aufenthaltsort. Dabei bewegen sie sich rechtmäßig innerhalb der Europäischen Union. Obwohl diese Menschen aus einer vermeintlich einheitli-chen geografischen Region kommen, zeigt sich unter ihnen eine überaus große Heterogenität. Um Kinder, Jugendliche und Erwachsene in unsere Einwanderungs-gesellschaft erfolgreich zu integrieren, ist es notwendig, unsere eigene  Diversität und die Diversität der Einwan-dernden näher kennenzulernen. Dabei erkennen wir sowohl Gemeinsamkeiten als auch Unterschiedliches. Dafür ist es sinnvoll, sich auch mit den Bedingungen in den Herkunfts-ländern und Zielländern näher zu beschäftigen, um im Rahmen einer Quartiers- und Sozialraumentwicklung für angemessene Entscheidungen, fachkundige Schlussfolge-rungen zu ziehen. 

bottom of page